Ausbildung

Unsere Ausbildungsberufe im Überblick.


Fachverkäufer/in (klicken Sie bitte hier)

Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige duale Ausbildung mit Schwerpunkten findet in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Im 2.Ausbildungsjahr erfolgt eine Vertiefung in einem der folgenden Schwerpunkte.

Hier über diese beiden Links können Sie mehr zum Ausbildunginhalt lesen.

Fachverkäufer/rin mit Schwerpunkt Bäckerei

Fachverkäufer/rin mit Schwerpunkt Konditorei

Verlinkung mit freundlicher Genehmigung von BerufeNet, ein Informationsdienst der Bundesagentur für Arbeit. Unseren Dank für die immer aktuellen Informationen der Berufsausbildung.

Ihre Voraussetzungen

  • ein 10. Klasse Abschluss
  • ein freundliches, gepflegtes und kompetentes Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Engagement


HIER ONLINE bewerben!
Oder auch gerne schriftlich,
hier finden Sie unsere Kontakdaten


Bürokaufmann/-frau (klicken Sie bitte hier)

Sie erledigen in Betrieben und Institutionen organisatorische und kaufmännisch verwaltende Tätigkeiten von allgemeinen Verwaltungsaufgaben über Buchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung bis zu Rechnungswesen und Schriftverkehr. Zudem kümmern sich Bürokaufleute um Steuer- und Versicherungsfragen sowie um Bestands- und Verkaufszahlen. Sie schreiben Rechnungen, überwachen Zahlungseingänge und leiten ggf. Mahnverfahren ein. In der Lagerwirtschaft prüfen sie die eintreffende Ware, kontrollieren die Lagerbestände, erstellen Statistiken und überwachen die Lagerkosten. Zu ihren Tätigkeiten können auch Aufgaben in Vertrieb, Einkauf und Verkauf gehören. Um ihre vielseitigen Arbeiten effizient erledigen zu können, müssen Bürokaufleute Textverarbeitungsprogramme und Tabellenkalkulationsprogramme ebenso beherrschen wie eMail Clients, Telefonanlagen und Faxgeräte.

Hier über diesen Link können Sie mehr zum Ausbildunginhalt lesen.

Bürokaufmann/-frau

Verlinkung mit freundlicher Genehmigung von BerufeNet, ein Informationsdienst der Bundesagentur für Arbeit. Unseren Dank für die immer aktuellen Informationen der Berufsausbildung.

Ihre Voraussetzungen

  • ein qualifizierender Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife
  • sehr gute Deutsch– und Mathematikkenntnisse
  • gute Computerkenntnisse (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation)
  • korrekte Umgangsformen und ein freundliches, kompetentes Auftreten
  • Zuverlässigkeit und Engagement


HIER ONLINE bewerben!
Oder auch gerne schriftlich,
hier finden Sie unsere Kontakdaten


Bäcker/in (klicken Sie bitte hier)

Um unterschiedliche Bäckereiprodukte wie Brot, Brötchen, Feinbackwaren aus Blätter-, Mürbe- oder Hefeteig sowie Torten herzustellen, wiegen und messen sie z.B. Mehl, Milch, Eier, Hefe, Gewürze und Zucker ab. Diese Zutaten mischen Bäcker/innen anschließend nach Rezept zusammen. Sie überwachen die Teigbildungs- und Gärungsvorgänge und beschicken die Öfen. Zuletzt glasieren oder garnieren sie die Waren, um diese zu verfeinern und noch appetitlicher aussehen zu lassen. Außerdem wirken sie bei der Warenpräsentation im Laden, beim Verkauf der Backwaren und der Kundenberatung mit.

Hier über diesen Link können Sie mehr zum Ausbildunginhalt lesen.

Bäcker/in

Verlinkung mit freundlicher Genehmigung von BerufeNet, ein Informationsdienst der Bundesagentur für Arbeit. Unseren Dank für die immer aktuellen Informationen der Berufsausbildung.

Ihre Voraussetzungen

  • ein 10. Klasse Abschluss
  • Interesse am Backen und Kochen
  • körperliche Belastbarkeit
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • keine Allergien auf Mehl


HIER ONLINE bewerben!
Oder auch gerne schriftlich,
hier finden Sie unsere Kontakdaten


Konditor/in (klicken Sie bitte hier)

Für die Herstellung von Konditoreiprodukten wie Torten, Kuchen und Kleingebäck wählen Konditoren und Konditorinnen die Zutaten aus, berechnen die benötigten Mengen und wiegen bzw. messen diese ab. Dann verarbeiten sie die Ausgangsstoffe per Hand oder mit Hilfe von Maschinen und Geräten. Sie mischen, portionieren und formen die Massen, z.B. Teige, geben weitere Zutaten wie vorbereitetes Obst entsprechend Rezept hinzu und geben alles in Backformen oder auf Backbleche. Nach dem Backen garnieren, glasieren oder zuckern Konditoren und Konditorinnen die Waren, z.B. Torten und Gebäck. Außerdem wirken sie bei der Warenpräsentation im Laden, beim Verkauf der Konditoreiwaren und der Kundenberatung mit.

Hier über diesen Link können Sie mehr zum Ausbildunginhalt lesen.

Konditor/in

Verlinkung mit freundlicher Genehmigung von BerufeNet, ein Informationsdienst der Bundesagentur für Arbeit. Unseren Dank für die immer aktuellen Informationen der Berufsausbildung.

Ihre Voraussetzungen

  • ein 10. Klasse Abschluss
  • Interesse am Backen und Kochen
  • körperliche Belastbarkeit
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • keine Allergien auf Mehl


HIER ONLINE bewerben!
Oder auch gerne schriftlich,
hier finden Sie unsere Kontakdaten